Fussböden und Fachfirmen in einer Übersicht!
Fussböden und Fachfirmen in einer Übersicht!
Zurück zur Übersicht

Kulturkaufhaus DAStietz

  • Kulturkaufhaus-Tietz-in-Chemnitz-1024x682

Alte Chemnitzerinnen und Chemnitzer, natürlich auch die, die in Karl-Marx-Stadt geboren sind, können mit den beiden Begriffen „Schocken“ und „Tietzens“ etwas anfangen. Manch einer der die Region nicht kennt, muss danach Googlen. Die beiden Häuser waren bis zum 2. Weltkrieg DIE Chemnitzer Warenhäuser in Westsachsen. 1945 lagen sie, wie 95 % der Chemnitzer Innenstadt, in Schutt und Asche. Zu DDR-Zeiten verkaufte darin die sozialistische Handelsgruppe „Centrum“; gleich nach 1990 wurde es ein Kaufhof. Und heute? Heute befinden sich darin das Kulturkaufhaus „DAStietz“ mit den Städtischen Einrichtungen Stadtbibliothek, Volkshochschule, Neue Sächsische Galerie, die Musikschule und die Museen für Naturkunde, das Stadtarchiv, diverse Läden UND über 10.000 m² Markenestriche aus dem Hause der UNGER Bau-Systeme GmbH Chemnitz. Die ca. 242.000 Chemnitzer, die 2016 hier gezählt werden, sind außerdem stolz auf den „Versteinerten Wald“ im Inneren dieses Gebäudes. Wer hat schon einen über 290 Millionen Jahre alten Wald in der City!? Der nächste steht übrigens in Namibia. Also: Chemnitz ist eine Reise wert!