Pferdestallboden von WARCO – für die artgerechte Pferdehaltung

 

Pferdestallboden

Als Steppentiere stellen Pferde ganz besondere Anforderungen an den Boden, auf dem sie stehen, laufen und gelegentlich liegen. Typisch für die Steppe sind lange Zeiten ohne Niederschläge und dementsprechend eingeschränkter Vegetation. Gerade in den niederschlagsfreien Zeiten ist die obere Bodenkrume recht fest, gleichzeitig hat der Boden durch den niedrigen Pflanzenbewuchs und einen zumeist sehr hohen Humusanteil insgesamt eine gewisse Elastizität und eine gute Versickerungsfähigkeit.

Die speziell entwickelten WARCO-Pferdematten sowie Verbundpflaster aus polyurethangebundenem Gummigranulat bilden diese physikalischen Eigenschaften in idealer Weise nach. Sie machen es dem Pferdehalter möglich, seinen Tieren auf Ruheflächen ebenso wie auf Wegen, auf dem Putzplatz und in der Führanlage einen Boden zu schaffen, der dem natürlichen Steppenboden ausgesprochen nahe kommt und gleichzeitig eine besonders effiziente Bewirtschaftung erlaubt. Die Bodenmatten sind weder zu hart noch zu weich. Kein anderer Bodenbelag für die Pferdehaltung vereint so viele günstige Eigenschaften wie die Pferdematten von WARCO:

Moderner, artgerechter Bodenbelag

WARCO-Pferdematten sind dem natürlichen Lebensumfeld des Steppentiers Pferd so weit wie möglich nachempfunden. Der trittelastische Bodenbelag bietet alle Vorteile eines modernen Bodens und schont die Hufe, Gelenke und Sehnen der Tiere. Die robusten Matten sind auch für stollenbeschlagene Pferde gut geeignet.

Offenporig, flüssigkeitsdurchlässig, schnelltrocknend

WARCO-Pferdematten sind flüssigkeitsdurchlässig und trocknen schnell ab. Urin und Wasser sickern zügig vollflächig durch die Pferdematten hindurch, die Tiere haben eine trockene Liegefläche. Ein auf der Unterseite der Platten eingeformtes Drainagesystem beschleunigt das horizontale Ablaufen von Flüssigkeit auf einer gebundenen, nicht flüssigkeitsdurchlässigen Tragschicht. Auf einer ungebundenen, wasserdurchlässigen Tragschicht versickern Wasser und Urin an Ort und Stelle im Boden.

Gut fürs Stallklima und die Atemwege der Pferde

Die für Tier und Mensch gesundheitlich unbedenklich WARCO-Pferdematten setzen keine Schadstoffe frei. Da weniger Einstreu benötigt wird, führt die Verwendung von WARCO-Pferdematten vielmehr zu einer nachhaltigen Verbesserung des Stallklimas. Die Konzentration von Staub und von Pilzsporen in der Stallluft wird gesenkt, dadurch sinkt das Risiko von Atemwegsreizungen bei den Tieren. Auch das Unfallrisiko sinkt, denn die Matten bilden einen im trockenen wie feuchten Zustand rutschhemmenden, standsicheren Boden, der dem Tier festen Halt bietet.

Temperaturisolierend und geräuschdämpfend

Mit einem k-Wert von etwa 2,8 isolieren die Pferdematten von WARCO selbst an durchschnittlichen Wintertagen ausreichend gegen Kälte von unten. Daneben dämpfen sie zuverlässig Hufgeräusche, Trittschall und andere Geräuschen. Das trägt zu einer ruhigen, entspannten Atmosphäre im Stall bei.

Leicht zu reinigen und zu pflegen

Die Pflege und Reinigung von WARCO-Pferdematten ist einfach und mühelos. Man entfernt regelmäßig die Pferdeäpfel, kehrt die Matten ab und spült sie gelegentlich mit Wasser ab. Mechanisiertes Misten ist möglich, da die Platten mit Fahrzeugen wie einem Hoftrac befahren werden können. Im Freien sind WARCO-Pferdematten sogar selbstreinigend, da Regenwasser feine Schmutzpartikel selbsttätig aus den Platten auswäscht.

Für fast jeden Boden geeignet und schnell montiert

WARCO-Pferdematten sind ein für jeden dauerhaft tragfähigen Untergrund geeigneter Stallbodenbelag, der einfach auch in Eigenleistung montiert ist. Da die Pferdematten beim Verlegen nicht fest mit dem Untergrund verbunden werden, können sie zerstörungsfrei demontiert und wiederverwendet werden – ideal auch für die gelegentliche Grundreinigung  der Matten und für den Austausch einer einzelnen Platte.

Stabil, witterungsbeständig, frostfest

WARCO-Stallbodenbeläge sind so stabil, dass ein mit ihnen angelegter Boden mit KFZ und Hoftrac befahren werden kann. Besonders robust und damit ideal für Wege, Putzplatz, Waschbox und Führanlagen ist elastisches Verbundpflaster von WARCO.

Die robusten und haltbaren Pferdematten von WARCO sind auch für Außenflächen uneingeschränkt zu empfehlen. Die Matten sind witterungsbeständig, absolut frostfest und verrottungssicher. Sie sind daher für die klassische Box genauso zu empfehlen wir für einen Paddock oder einen Offenstall. Auch gegen Ammoniak und andere aggressive Zersetzungsprodukte von Pferdemist und -urin sind die Platten recht beständig.

Eine günstige, langjährig bewährte Lösung

WARCO-Pferdematten sind ein geprüftes, über Jahrzehnte in Tausenden von Neubauten und Sanierungen in aller Welt bewährtes Qualitätsprodukt des deutschen Herstellers WARCO und stehen für hohe Wirtschaftlichkeit: Die einmaligen Anschaffungskosten bleiben in einem überschaubaren Rahmen, Folgekosten bleiben aus und der Aufwand für die Pflege des Stallbodens, beispielsweise für die Beschaffung, Lagerung, Verwendung und Entsorgung von Einstreu, wird dauerhaft spürbar gesenkt. Auch die deutlich reduzierte Arbeit beim Misten sowie verringerte Kosten für Einstreu, Mistentsorgung und Tierarzt führen zu einem nachhaltig gesenkten Betriebsaufwand.

Günstige Direktbestellung und fachkundige Beratung

Wie alle anderen Produkte von WARCO können die praktischen Pferdematten zu besonders günstigen Herstellerpreisen im Online-Shop www.warco.de bezogen werden. Für weitere Fragen stehen Interessenten unter der Rufnummer 06321 9152532 die kompetenten Fachberater von WARCO zur Verfügung.

WARCO bietet aber noch mehr, wie zum Beispiel haltbare Bodenbeläge für den Außenbereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.